Wer ist die wichtelfe?

Hallo!

Schön, dass Sie hier sind!

Mein Name ist Manuela Neumayer und ich betreibe voller Freude und Engagement meine Firma Wichtelfee.

Ich bin ständig daran mein Kleinunternehmen weiter zu entwickeln und deshalb wächst auch mein Sortiment ständig.

Trotzdem ist die Wichtelfee eine One-Woman-Show und vom Kundenkontakt, über Shopgestaltung, Preisauszeichnung, Bestellabwicklung, Flyer-Gestaltung, Facebook-Kommunikation, Werbung, Lagerhaltung, Buchhaltung, Besuch von Märkten bis zum Versand der Bestellungen liegt alles in meinen beiden Händen.

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen oder auch Kritik bin ich gerne per Email  erreichbar!

manuela.neumayer@wichtelfee.at

 

WARUM ich die wichtelfee gegründet habe?

Diese Frage habe ich in den letzten Jahren unzählige Male gestellt bekommen :-) und hier ist die einfache Antwort dazu:

Als wir Eltern wurden, habe ich begonnen für meine Kinder und auch für mich Secondhand-Artikel zu kaufen.

Der Besuch von Kinderflohmärkten war oft eher mühsam mit 2 Kindern zu bewerkstelligen und auf diversen Verkaufsplattformen hatte ich mehrmals das Problem, dass mir immer einzelne Teile von verschiedenen Anbietern gefallen haben und ich nicht mehrmals Versandkosten zahlen wollte.

Da dachte ich mir: Es muss doch einen Online-Shop geben, in dem ich alles unkompliziert bestellen kann. Mir hat kein Angebot gefallen und daher habe ich einen eigenen Shop gegründet. Die erste Ware für meinen Shop kaufte ich mit dem Gewinn, den ich erzielt hatte, weil ich unseren Kinderwagen verkauft habe und dafür einen gebrauchten, günstigen Buggy gekauft habe.....Ihr könnte euch vorstellen wie hoch mein Startkapital war ;-) Das war 2013.

 

Hinter den Kulissen:

Mein Kugelbauch 2010 :-) 

Ich war eine leidenschaftliche Tragemama und habe viele, viele Tragehilfen verwendet

Ein Blick ins Wichtelfee-Lager - es muss perfekt sortiert sein, damit ich bei Bestellungen die richtigen Artikeln sofort finde! 

Unsere Kinder treiben sich sehr viel draußen herum - bei jeder Wetterlage...daher weiß ich auch privat günstige Secondhand-Kleidung zu schätzen:

Meine fleißigen "Helfer" sind sehr oft mittendrinnen im Geschehen:

Manchmal dauert es etwas bis ein Produktfoto im Kasten ist und sicher kein Fuß meiner Kinder drauf ist ;-) Aber mittlerweile sind beide vormittags in der Schule und ich kann effizient arbeiten. Vor einigen Jahren musste ich noch auf ihr Mittagsschlaferl warten :-)


2013 (damals noch mit meinem "Mädchennamen") habe ich den Move on Preis in der Kategorie Unternehmerinnen/Region NÖ Nord gewonnen.


Ich möchte meine Kunden viele Jahre mit meinen Produkten begleiten.

Um das zu erreichen, muss die Qualität mit dem Preis auch zusammen passen, die Bestellungen werden möglichst rasch verschickt  und ich habe immer ein offenes Ohr für die Wünsche meiner Kunden.

Dabei spielt auch immer der Umweltschutz eine Rolle und ich versende die Bestellungen nur in gebrauchten Kartons. Sollte mal ein Kunststofffüllmaterial dabei sein, auch dieses wurde bereits verwendet.

 

Mittlerweile habe ich mir schon den Wunsch erfüllt und mein Angebot mit Neuwaren ergänzt.. Dabei kommen nur Artikel ins Sortiment von denen ich zu 100% überzeugt bin und die wir selbst verwenden.

Trinkflaschen aus Glas sind bei uns im Haushalt seit Jahren im täglichen Gebrauch, wir waschen nur mit Bio-Seife und - soweit möglich - haben wir Spielsachen aus Holz gekauft.

Als Dipl. Legasthenietrainerin und Lerncoach habe ich eine besondere Schwäche für Lernspiele, die den Kindern helfen neue Themen "zu begreifen".

 


Was ich an meiner Arbeit besonders mag?

Die Tatsache, dass ich mit meiner Arbeit  meinen Kunden den Alltag erleichtern &  beim Sparen helfen kann und dabei noch die Umwelt geschützt wird.

 

Meine vielen, lieben, treuen StammkundInnen, die ich jetzt schon zum Teil Jahre begleite. Wo sich so viele Gespräche/Emails ergeben, weil wie eines gemeinsam haben: Wir sind Mamas. Und wir sitzen alle irgendwie im selben Boot. Und es gab schon so richtig kuriose Situationen bei Ankaufsterminen, bei denen die Kundin ihre Kinder mit hatte und meine Kids auch zu Hause waren.  

 

Dass es meine KundInnen nicht stört, wenn ich mal erst mitten in der Nacht im Pyjama ihre Bestellung packe, weil der Nachmittag von meinen Kindern beschlagnahmt wurde. Hauptsache das Paket geht pünktlich raus.

 

Rückmeldungen von Kundinnen, die mir erzählen...

.....dass ihr Kind jammert, es mag zur Wichtelfee. Da ist es so cool.

.....das Kind ganz stolz im Kindergarten herum posaunt, dass die „neue“ Lieblings-Spider-Men-Weste natürlich von der Wichtelfee ist.

.....Oder natürlich auch Rückmeldungen zu den Produkten:

wie lange die Emil-Flasche jetzt schon im Einsatz ist und aussieht wie neu, wie der Kollege im Büro die neue Dora Flasche bestaunt hat und jetzt auch eine will, wie sich das Mengenverständnis eines Kindes durch die bei mir gekauften Rechenstäbchen verbessert hat, wie die Flecken mit der Bio-Kaffeeseife aus dem alten Teppich gegangen sind, wie das Kind am Fenster klebt um auf die Post zu warten, weil das Pakerl von der Wichtelfee kommen sollte, die Freude einer Mama, weil sie am Nachmittag 2 entspannte Stunden haben wird, weil ihre Kinder neue Bausteine bekommen.

....Wenn mir in der nächsten größeren Stadt ein Kind quer über die Hauptstraße zuruft: „Hallo, Wichtelfee!“ ….Nein, ich trage keine Zipfelmütze…nur zur Info für alle, die mich nicht kennen ;-)

 

*seufz*