Bilder und Texte von BIOBLO

Bioblo? Was soll das sein?

Schön, dass du fragst.

Bioblo ist ein neuartiger Spiel- und Konstruktionsstein. 12 cm lang, 2,4 cm breit und 0,8 cm hoch. Außer man hält ihn andersrum. Jeder Stein ist gleich, und doch sind sie alle anders. Nämlich anders als alle anderen Bausteine und Holzklötze, die es bisher gab.  Denn Bioblos sind nicht aus Holz, sondern aus einem speziellen Öko-Werkstoff, der ihnen ganz besondere optische und mechanische Eigenschaften verleiht. 

Bioblos werden auf-, neben-, hinter- oder übereinander gestellt. Hingelegt. Angelehnt. Aufgetürmt. Ausbalanciert. Ganz ohne Kleber, ganz ohne Verbindungsstücke. Und obwohl das manchmal recht wackelig aussieht, sind selbst die höchsten Türme, Brücken und Wendeltreppen erstaunlich stabil.

Ach ja, und das Beste daran: es wird nie langweilig. Ehrenwort! Die eigene Kreativität und Fantasie machen Bioblo zu einem der wenigen Spielzeuge, aus dem man grundsätzlich nicht herauswachsen kann. Denn mit den Jahren wachsen auch die Herausforderungen, und mit den Herausforderungen wächst die Freude über das Selbstgeschaffene.

 

In diesem Sinne: viel Spaß beim Bauen!


Bioblos werden aus einem neuartigen Werkstoff namens Bio-Fasal hergestellt, der es uns erlaubt, die starren Grundregeln des Designs von Holzbausteinen aufzubrechen, ohne dabei auf die positiven Aspekte von Holz verzichten zu müssen. Bio-Fasal verfügt über einen Holzanteil von rund 55%, der Rest ist hochwertiger Bio-Kunststoff auf pflanzlicher Basis. Bioblos sind somit gänzlich erdölfrei und bestehen zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen.“

 

 

Fasal wurde über Jahre hinweg am Institut für Naturstofftechnik der Universität für Bodenkultur (IFA Tulln, Niederösterreich) entwickelt und speziell für Bioblo angepasst. Die größte Herausforderung dabei war die Erreichung der notwendigen Festigkeit, um den strengen Normen der Spielzeugindustrie zu entsprechen.


Endlich coole Bausteine!

Bauklötze waren gestern. Heute gibt’s Bioblo.

Wer sagt, dass Bausteine immer wie normale Holzklötze aussehen müssen? Eben. Deshalb sind Bioblos bunt und haben eine einzigartige, durchbrochene Wabenform. Dieses faszinierende Design haben wir uns von der Natur abgeschaut, um sie besonders leicht, aber gleichzeitig absolut stabil zu machen (die Bausteine, nicht die Natur).

Das führt dazu, dass man mit Bioblos im Gegensatz zu herkömmlichen Bausteinen auch noch eine ganze Menge anderer Dinge machen kann. Die Möglichkeiten reichen dabei vom Basteln und Spielen übers kreative Gestalten bis hin zum Hinterleuchten der Steine (was übrigens absolut genial aussieht).

Bioblos lassen sich auch ganz hervorragend mit anderen Spielsachen kombinieren, zum Beispiel wenn man gerade keine Burg für die edlen Ritter zur Hand hat, Hindernisse fürs nächste Reitturnier benötigt oder einen Schutzwall gegen die Alien-Invasion errichten muss.

Egal ob zu Hause, allein, mit Freunden, im Kindergarten oder in der Schule – mit Bioblo gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken!


Das Motto: Bau was!

Wir finden: Es gibt im Leben kaum etwas Sinnvolleres als Bauen.

Das gilt für Kinder, und übrigens auch für Erwachsene. Etwas zu bauen macht nämlich nicht nur jede Menge Spaß, sondern wirkt sich auch positiv auf die geistige und körperliche Entwicklung aus:

  • Bauen fördert die Auge-Hand- und Hand- Hand-Koordination.
  • Bauen steigert das physikalisch-mechanische Verständnis (Schwerkraft, Reibung, architektonische Grundüberlegungen).
  • Bauen steigert die Konzentrationsfähig- keit und Ausdauer.
  • Bauen steigert aber auch die Frustrationstoleranz (zum Beispiel wenn die Katze alles umwirft).
  • Gemeinsam bauen ist überhaupt das Beste: denn dabei werden Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft gefördert (und es macht ehrlicherweise auch am meisten Spaß).

So gesehen ist unser Motto „Bau was!“ nicht nur eine philosophische Haltung, sondern eine ganz konkrete Handlungsaufforderung für den Alltag – und damit natürlich auch ein Schlachtruf gegen das öde „Vorm-Kastl-Hocken“, das spätestens seit dem Siegeszug von Smartphones, Tablets & Co. zur Realität in unseren Kinderzimmern geworden ist.

Womit wir auch schon beim nächsten wichtigen Thema wären: Fantasie. Diese wird, so haben wir beobachtet, durch die beschränkte Ausgestaltung der Bioblo-Steine geradezu beflügelt (sprich: es gibt nur eine Art von Stein, dafür aber unendlich viele Möglichkeiten, ihn zu platzieren). Kreativität und Fantasie sind zum Glück allen Kindern angeboren – wir müssen ihnen nur das richtige "Werkzeug" in die Hände geben, um sie auch ausleben zu können. Und genau das wollen wir mit Bioblo versuchen.


Bioblo macht Schule. Und Kindergarten sowieso.

Bioblos wurden in Zusammenarbeit mit Schul- und KindergartenpädagogInnen entwickelt, um den Ansprüchen eines kurzweiligen Konstruktionsspielzeugs für alle Altersgruppen gerecht zu werden. Das empfohlene Mindestalter beträgt drei Jahre, wobei auch für Babys keinerlei Gefährdung gegeben ist (keine verschluck- baren Kleinteile). Bioblos sind unkompliziert in der Handhabung, geräuscharm, wider- standsfähig, flüssigkeitsbeständig und in Seifenlauge abwaschbar.

Spielend lernen mit System.

Durch die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sind Bioblos auch hervorragend als Lernspielzeug einsetzbar. Das Spektrum reicht dabei von Farbzuordnungsspielen über einfache Zähl- und Rechenaufgaben bis hin zur Vermittlung geometrischer und physikalischer Grundbegriffe. 


Bilder und Texte von BIOBLO